ARCHIV

UA durch streifen durch die Camerata Zürich 2018:

1467906050250Die wunderbaren Musikerinnen und Musiker der Camerata Zürich hoben am 26. und 27. Mai 2018 mein durch streifen für Streichorchester aus der Taufe. Camerata Zürich

3 Aufführungen am 40. Huddersfield Contemporary Music Festival 2017:

Bildschirmfoto 2018-02-01 um 09.07.18.png

ganz nah mit Romaine Bolinger und Lora-Evelin Vakova Tarara; im Begriffe mit dem Red Note Ensemble BBC Radiobeitrag

dann und wann mit dem Riot Ensemble Live-Aufnahme der UK Premiere

Aufführung im Begriffe an der Saisoneröffnung des Ensemble Recherche 2017:

22499086_1369362459841787_7930852486848993442_o Am ersten Konzert der Saison im Morat Institut spielte das ensemble recherche  auch mein Quintett im Begriffe

UA Auf Schritt und Tritt am Swiss Chamber Music Festival Adelboden 2017

19667823_1204400986336251_1383078697758969722_o.jpg

Der Auftrag entstand aus der Orpheus Swiss Chambermusic Competition, wo das Opalio Quintet mit dem Gewinn des 2. Preises auch einen Kompositionsauftrag vergeben durfte. So entstand Auf Schritt und Tritt für Klavierquintett, welches am 30. 9. 2017 in Adelboden  uraufgeführt wurde. Opalio Quintet

Aufführung zwischenZeiten bei next generation 2017

IMG_7872 (1)

Mateusz Szczepkowski spielte mein Solostück zwischenZeiten im Rahmen des Konzertes „next generation“ des Ensemble TaG im Theater am Gleis Winterthur. Ensemble TaG

 

Aufführung dann und wann bei Südseite nachts 2017

Das Ensemble Recherche Freiburg war zu Gast in Stuttgart und und stellte mein dann und wann in einen spannenden Dialog mit fünf weiteren Kammermusik-Kompositionen. ensemble recherche

 

UA Im Begriffe bei musica aperta Winterthur 2017

4_OE_FlyerA6_16121203_369

Uraufführung von im Begriffe in der Reihe musica aperta Winterthur. Der Auftrag entstand im Kontext „Synapsen – Schach als Musik“, dem Jahresthema des Ensemble ö!. Weitere Aufführungen in Chur und Basel. ensemble ö!

UA alba desdibujada am Lucerne Fesitval, Luzern KKL 2016

160904_16411_moderne3_ensemblelfalumni_liao_c_patrick_huerlimann_lucerne_festival__4_von_18__-_kopie
Foto: Patrick Hürlimann, Lucerne Festival

Am Lucerne Festival 2016 wurden acht neue Kompositionen durch das Alumni Ensemble  unter der Leitung von Lin Liao uraufgeführt, hervorgegangen aus einem Wettbewerb des Lucerne Festivals und des Schweizer Tonkünstlervereins. Details

UA ab und an am Festival Lavaux classique, Cully 2016

Bildschirmfoto 2017-06-23 um 20.39.17

Projekt „swiss made“ – eine Gegenüberstellung eines westschweizer Komponisten (Blaise Ubaldini und einer deutschschweizer Komponistin. Uraufführung meines Quintettes ab und an durch ein junges Ensemble aus internationalen Studentinnen und Studenten.

Aufführung dann und wann in München und Augsburg 2016

2016_JUMBLE_Folk-Songs_Plakat_418Das Jugendensemble für neue Musik Bayern JU(MB)LE unter der Leitung von Johannes X. Schachtner brachte neben Berio und Müller-Wieland auch mein dann und wann zur Aufführung.

Mnemo/scene: Echos bei der Biennale für Musiktheater München 2016

xy
Fotos: Yvonne Leinfelder

»Mnemo/scene: Echos« ist ein Resonanzraum der Erinnerung. Die Regisseurin Pauline Beaulieu und die Komponistin Stephanie Haensler formen auf vielschichtige Weise individuelle Erfahrungen des ›sich Erinnerns‹: In konkreten und imaginären Räumen entsteht eine Begegnung und Berührung von Musik, Installation und Inszenierung. Durch Demontage oder Überzeichnung eines musikalischen Materials und der Projektion dessen auf andere Medien in Zusammenarbeit mit der bildenden Künstlerin Yvonne Leinfelder und dem Autor Ariel Farace, können Begriffe wie ›Nachklang‹, ›Vorahnung‹ oder ›Déjà-vu‹ aufscheinen. Eine Einladung auf eine metaphorische und physische Wanderung durch ein klingendes Labyrinth auf der Suche nach dem Original.

 Konzept, Regie: Pauline Beaulieu; Komposition, Konzept: Stephanie Haensler; Text: Ariel Farace;  Ausstattung, Video: Yvonne Leinfelder; Kostüm: Carolin Schogs; Sounddesign: Knut Jürgens; Performer: Ilona Grandke, Sylvana Krappatsch, Katrin Schafitel; Musiker: Odilo Zapf, Posaune/ Fabian Reinhard, Horn/ Stefan Schneider, Klarinette/ Anna Gebhard, Klavier/ Cristobal Gajardo, Schlagzeug/ Judith Krins, Violine/ Andreas Schmalhofer, Violoncello/ Dominik Luderschmid, Kontrabass; Musikalische Leitung: Johannes X. Schachtner

Kompositionsauftrag der Landeshauptstadt München zur Münchener Biennale finanziert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung

Fernsehbeitrag BR/ ARD